Montag, 28. Februar 2011

Ich hatte euch gewarnt.


Diese Tunikas sind so toll und so herrlich bequem (und so wahnsinnig schnell genäht ;)), davon kommen noch mehr.

Den Anfang macht dieses "aus Alt mach Neu"-Modell, wieder aus zauberhaft weicher Retro-Bettwäsche. Diesmal habe ich oben kein Schrägband angenäht, sondern faulerweise einfach einen Gummi eingezogen. (So sieht es irgendwie nach Nachthemd aus, ... angezogen ist es aber toll :D)

Die "Puppe" auf der das Kleidchen liebevoll drappiert wurde ist auch selbst genäht.
Die Anleitung dazu habe ich vor einiger Zeit irgendwo im Netz entdeckt (fragt mich bloß nicht mehr wo *grübel*), aber es ist ganz einfach.
Ein Rechteck nach euren Maßen (also nur ungefähr) + Hals und fertig ist das Teilchen.
Meines (Gr. 36/38) ist der Standfestigkeit wegen aus Kunstleder,
ca. 40cm breit und 50cm lang (der "Hals" mißt etwa 18x10cm)
und mit dem Inhalt eines I*kea-Kissens gefüttert.
Unten müßt ihr ein Loch für den Stock offen lassen.

Das Wetter hier ist trüb und grau, die Fotos auch, daher gibts heute keine "Angezogen"-Bilder.
(außerdem liegt der Fotograf nach anstrengenden 6 Schulstunden lesend auf der Couch und mag nicht aufstehn *schmoll* ;))


Liebste Grüße,
Ela
10 Meinungen
  1. Die gefällt mir ja richtig gut deine Tunika!

    Aus alter Bettwäsche wie geil!!!

    LG
    Nadine

    AntwortenLöschen
  2. Ach es ist doch herrlich, so vor dem PC zu sitzen und sein eigenes neues Lieblingsteilchen, ok aus anderem Stoff und etwas länger, im Netz zu sehen.
    Gefällt mir super gut; wenn ich doch nur so schicke Bettwäsche hätte :-))

    Viele Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  3. WOW, wie schön ist die denn wieder geworden!
    Ich liebe ja auch IMKE, aber Deine sind wirklich immer sehr besonders!
    Nähst Du die Rüsche immer per Overlock? Würde gerne auch mal eine mit Rüsche nähen, habe leider aber keine Ovi...
    Liebe Grüße
    Theresa

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Ela,
    wow, die sieht ja wieder total schön aus! Ich liebe IMKE ja auch sehr, aber Deine sind wirklich immer sehr besonders.
    Nähst Du die Rüsche immer mit der Overlock? Ich würde den Schnitt ja auch gerne mal mit Rüsche nähen, habe aber leider keine Ovi...
    LG
    Theresa

    AntwortenLöschen
  5. Also, ich glaube ich bin schon "Tunkika-infiziert" :-))

    Gibts da vielleicht, evtl, möglicherweise mal ne' Anleitung/ebook????

    *liebmitdenÄugleinklimper* :-)

    Viele Grüße
    Willow

    AntwortenLöschen
  6. Niedlich! Das schreit ja direkt nach Frühling!
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  7. Sieht mal wieder sehr hübsch aus ;-)

    Welchen Schnitt nimmst du?

    LG, Kim

    AntwortenLöschen
  8. Superschön, wo nimmst Du nur die tolle Bettwäsche her?

    LH, Nadine

    AntwortenLöschen
  9. Tolle Tunika-ich glaub ich brauch auch so ein Flatterteilchen für den Sommer:) Der Schnitt ist ne Imke?!

    AntwortenLöschen
  10. wowiwow!die ist ja mal schicki!
    und die idee für die schneiderpuppe ist auch genial..danke dafür..!
    lg
    san

    AntwortenLöschen

.

Sei ruhig ehrlich ;)... ich beiße nicht! *gg*