Samstag, 11. Dezember 2010

Leckerschmecker



Heute gibt es nichts genähtes, sondern meine liebsten (und schnellsten ;)) Adventsleckereien - wobei ... die schmecken nicht nur im Advent *gg*

Die Kokoskugeln (Milchmädchenraffaellos) habe ich vor ein paar Tagen in Tüftelchens Blog entdeckt und musste das Rezept direkt ausprobieren.
OK, meine Kugeln sind riesig geworden *räusper*, aber sooo lecker!!
Sie sind super mächtig, mehr als 2, 3 nacheinander schaff' ich nicht - aber so habe ich auch länger davon *lach* - ich bin hier nämlich die einzige, die Kokos mag :D
Nähere Infos zum Rezept und wie es ganz genau funktioniert seht ihr hier.



Die Schokomandeln habe ich auch im letzten Jahr schon haufenweise gemacht, verschlungen und verschenkt, die gehen genauso schnell und einfach.

Erst die Mandeln auf ein Backblech verteilen und mit Puderzucker bestreuen. Das ganze bei 200°C in den Ofen und warten, bis der Puderzucker geschmolzen und karamellisiert ist.

In der Zwischenzeit die Schokolade im Wasserbad schmelzen.

Die karamellisierten Mandeln aus dem Backofen nehmen und vorsichtig (Achtung, sehr heiß!) in die Schokolade schütten. Alles gut unterrühren.

Puderzucker in eine verschließbaren Schüssel geben, die Schokomandelmasse dazu, Deckel drauf und kräftig schütteln. Zwischendurch kurz schauen, ob die Mandeln sich schon getrennt haben. Wenn ihr den Eindruck habt, es klebt noch zu sehr, einfach mehr Puderzucker dazu geben.
Wer mag, kann den Puderzucker auch mit Kakao mischen.

Fertig!


Ich wünsche euch viel Spaß beim Nach"backen" und einen wunderschönen 3. Advent,
Ela
11 Meinungen
  1. Liebe Ela, oh das freut mich ganz riesig, dass du die Milchmädchenraffaellos tatsächlich ausprobiert hast und sie dir nun schmecken läßt ;-))))
    Bei uns gibts auch gleich lecker Adventsvesper, mhhhhhhhhhhhh.
    Ganz liebe Grüße
    Herzlichst
    tüftelchen

    AntwortenLöschen
  2. Hmm, das hört sich aber lecker an. Da läuft mir das Wasser im Munde zusammen. Mal sehen, ob ich das dieses Jahr noch ausprobiere.
    Vielen Dank für die Rezepte!

    LG Angelika

    AntwortenLöschen
  3. Danke für die Anleitung - da wir alle Naschkatzen sind, kommen uns Rezept und Link sehr gelegen - vor allen Dingen erscheinen sie mir sehr einfach umzusetzen (sehr wichtig!). Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  4. Danke für die Rezepte! Die werde ich mit Sicherheit ausprobieren!
    ;-)

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Ela!

    Das klingt ja beides superlecker und werde ich auch beides ausprobieren!!! Vielen Dank fürs Rezepte-teilen!

    Ganz liebe Grüße!!!
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Klingt sehr einfach und gut. Danke für das Rezept.
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Danke schöööön! :)
    Was auch lecker ist, quasi raffaelo für Erwachsene ;)

    200 g weiße, geriebene Schokolade
    125ml Sahne
    125ml Baileys
    1 Pk. Butterkekse (oder Spekulatius)

    Kekse klein zerbröseln und mit dem Rest in einer Schüssel vermengen.

    2-3 Std. kalt stellen.

    Danach kleine Kugeln formen und in 600g geraspelter weißer Schokolade wälzen oder eben in Kokos.

    Suuuuper lecker und tolle Weihnachtsgeschenks-Nascherei!

    AntwortenLöschen
  8. Wenn diese Teilchen nur halb so gut schmecken wie sie aussehen, dann sind sie bestimmt ein Traum!
    Danke fürs Rezept!
    Ich wünsche Dir noch ein wunderschönes Adventswochenende!
    GGGGLG, Melissa

    AntwortenLöschen
  9. lecker lecker lecker..und so schönes Papier..bin ganz begeistert..auch wenn ich nicht zu den "Bäckern" gehöre...der Kuchen für J. gestern war ne richtig tolle Backmischung *schäm* hach ich werd's wohl nie lernen....-) dabei macht Kochen sooo Spaß..warum klappt das beim Backen nie so...???*grübbel*
    ggvlg von einer megamüden Emma

    AntwortenLöschen
  10. mhhhh
    vor allem die Milchmädchenraffaellos muss ich unbedingt ausprobieren. Das hört sich super an!
    Ich kenn Milchmädchen im portugiesischen Kekspudding. Mjammi, auch oooberlecker...
    Wieviel ist denn in einer Dose Milchmädchen drin? Ich hab die Tuben hier...
    LG Sandra

    AntwortenLöschen

.

Sei ruhig ehrlich ;)... ich beiße nicht! *gg*