Mittwoch, 22. Dezember 2010

2. Chance...





... für einen echt kratzigen Rollkragen-Pullunder, der bislang nur ein paar mal angezogen wurde - zu unangenehm war das Tragegefühl *schüttel*, deshalb lag er lange Zeit im Schrank.

Heute morgen dann, nach einem sorgenvollen Blick in den übervollen Kleiderschrank ("Ich hab nix mehr zum aaaaanziehn'" ;)) kam mir die rettende Idee:
knapp unterhalb des Kragen gerade abgeschnitten,
die Armlöcher einfach zugenäht,
breites Bündchen dran
und fertig ist der neue Rock :)

Für den Winter einfach genial, muckelig warm und sehr bequem.
Und über der Strumpfhose merkt man das kratzige auch gar nicht mehr *gg*

(Ich würde mich auch gerne MIT Kopf fotografieren, aber mit diesem #*$§!!% Selbstauslöser klappt das NIE *ärger*)



Liebste Grüße,
Ela
23 Meinungen
  1. wow,der sieht toll aus und steht dir super!
    liebe grüße dnaiela

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön muckelig, sieht der aus. :-)
    Wie sagt man(n) doch so schön: Frau hat zwei Kleiderschränke voll nichts anzuziehen! :-)

    Liebe Grüße!
    bine

    AntwortenLöschen
  3. super Idee und steht dir auszezeichnet!! toll!! Und im Schrank hat min. ein neuer Pulli Platz :-)

    LG Silke

    AntwortenLöschen
  4. Da kann ich nur zustimmen... Geniale Idee... genial umgesetzt...

    LG Katja

    AntwortenLöschen
  5. Cool!!!
    Mir gefällt die Farbkombination mit dem petrol total gut!!
    Den Rock hätte ich (bei deiner tollen Figur) ein bißchen kürzer gemacht, so dass er knapp über dem Knie endet.
    Liebe Grüße, Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Chicer Rock ist das geworden, und ne tolle Idee. LG Renate

    AntwortenLöschen
  7. so ne geniale Lösung...kratzige pullis geht bei mir auch nicht...
    mit oder ohne Kopf..es sieht super aus..und ist ein tolles recycling...
    ggvlg emma
    schöne feiertage..wir machen gleich die Düse...

    AntwortenLöschen
  8. Sehr chic.
    Und was für eine geniale Idee.
    Liebe Weihnachtsgrüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  9. Supergenial !
    Die Idee ist mal wieder spitze!

    Glg, Iris

    Tolle Weihnachten wünsch ich dir uns deiner Familie.

    AntwortenLöschen
  10. Tolle Idee, muss ich gleich mal in meinem Schrank verschwinden.
    Genial!
    Liebe Grüße
    Suse
    PS: Hab auch das Problem mit dem Selbstauslöser ... hihihi.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Ela,

    super schick - jeder hat ne zweite Chance verdient ;-),

    glg

    melly

    AntwortenLöschen
  12. Suuper Idee! Ist toll geworden!
    LG Rooby

    AntwortenLöschen
  13. toller Rock und super Idee ;-) zur Not kann man ihn ja auch noch Unterfüttern - falls er immer noch kratzt ;-)
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  14. Das ist echt eine super Idee, und warm sind Strickröcke allemal.
    Liene Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  15. was für eine geniale idee, schaut richtig klasse aus, dein neues röckchen, sehr schick
    glg chrissy

    AntwortenLöschen
  16. Huhu Ela,

    der sieht klasse aus, steht dir auch ohne Kopf ganz gut ;-)

    lg
    conny

    AntwortenLöschen
  17. auf die super Idee muss man erst mal kommen. Sieht super aus dein Neuer Rock!!
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  18. So kann man seine Klamotten auch recyceln. :) tolle Idee und steht dir sehr gut!

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  19. Cool! Ich will auch einen echt kratzigen Rollkragen-Pullunder...

    *hihi*

    Grüßelchen!!!

    AntwortenLöschen
  20. Recycling mal anders. Geniale Idee. Schick geworden das neue Röckchen.

    Liebe Grüße, Steffi

    AntwortenLöschen
  21. Das ist ne super Idee. Nur das Oberteil sieht dazu zumindest aus dieser Perspektive etwas unvorteilhaft aus. Aber der Rock ist suuuuper.

    AntwortenLöschen
  22. Wobei. Ein Hauch kürzer würde er mir noch besser gefallen. ;)

    AntwortenLöschen

.

Sei ruhig ehrlich ;)... ich beiße nicht! *gg*