Montag, 8. März 2010

Kanzashi






Heute Nachmittag sah es hier kurzzeitig etwas wüst aus ;)

Der Große schnitt fleißig Filz und Stoffreste auf die richtige Größe, während das Bärenkind die Knöpfe für sich entdeckte und Muttern ganz und gar im "Stoffreste zu Blüten falten" versinken konnte ;)

Angeregt von meinem wunderbaren Gewinn mußte ich unbedingt auch einmal probieren Kanzashi-Blumen zu falten. Nach einige Fehlversuchen *räusper* klappt es auch ganz gut.
Die ersten acht haben wir deshalb direkt zu einem Türkranz
verarbeitet.

Bilder vom ganzen Kranz gibt es dann morgen, das Licht spielt nicht mehr mit ;)



Idee bei Frau Pilli gesehen





Liebste Grüße,

6 Meinungen
  1. Ha, da hab ich's auch gesehen und fand es toll! Eure Version ist auch schön geworden. Familienbasteln ist soooo schön.

    AntwortenLöschen
  2. Boah, ich will das auch können! Gibt es da irgendwo eine Anleitung? Deine sehen auf jeden Fall mega schön aus! :-)

    liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Sieht sehr schick aus und nach jeder Menge Spaß. ;-) Bin schon auf den kompletten Kranz gespannt. Ich hab die Anleitung für die Blüten schon lange liegen, aber mich bisher noch nicht rangetraut. ;-) LG Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Oh ja, eine tolle Beschäftigung für die Kinder und das Ergebnis kann sich sehen lassen, richtig toll.

    liebe Grüsse, Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Boahhhhhhh sind die super und so toll für die Resteverwertung!
    Wollte sie auch schon mal probieren,ich hab nur nicht soviele Reste.*lach*
    Sind die eigendlich sehr groß?

    Grüßle
    Sandy

    AntwortenLöschen
  6. Schööööön!!!! (sowohl Blumen, als auch Kinder, als auch Chaos :) )
    LG. Little Ladybird

    AntwortenLöschen

.

Sei ruhig ehrlich ;)... ich beiße nicht! *gg*