Samstag, 27. März 2010

Geklaut! ;)










Die Idee, aus Yorik eine Jacke zu nähen ist definitiv nicht von mir.
Gesehen habe ich sie gestern bei Melanie und das zauberhafte Jäckchen von Kilian hat mir sooo gut gefallen, daß ich direkt fragen mußte, ob ich's nachmachen darf.
Ich durfte *freu* also losgelegt!

Das Vorder- und Rückenteil habe ich aus Sweatresten gepatcht. Ich glaube, die 12x12 cm großen Quadrate zuzuschneiden, zusammenzunähen und abzusteppen hat länger gedauert als das Nähen des Jäckchens selber ;)

Die Ärmel sind von einem nicht mehr passenden Pulli des Mittleren übernommen, aus demselben Pulli habe ich auch die Kapuze zugeschnitten.

Ein richtiges Recycle-Teilchen also ;)

Oben am RV muß aber noch ein Kinnschutz ran, nur mit dem Webband kratzt es das Bärenkind zu sehr... ;)


Schnittmuster: Yorik, Farbenmix






Liebste Grüße und einen schönen Sonntag,

16 Meinungen
  1. Toll gworden!

    Die Idee mit den Resten find ich super ;-)

    GGLG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Ist die KLASSE!! Was für eine Arbeit mit dem gepatchten.

    LG Ela

    AntwortenLöschen
  3. Hi Ela,
    die Jacke sieht süß aus.
    Ich hätte nicht die Nerven und Zeit so viel Kleidung in einer Woche zu nähen.
    Hut ab...

    Das mit dem prof......... habe ich auch gedacht als ich das Päckchen geöffnet habe.;o)

    Ich finde das unsere Werke mit so viel Herzblut und Liebe gemacht sind, da haben sie DAS "ruhig verdient".
    ...das ist nochmal das Tüpfelchen auf dem i. *grins*

    vlG,Sarah

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön, das ist Dir ganz wunderbar gelungen. Ich bin restlos begeistert.

    liebe Grüsse, Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein tolles Ergebnis!!
    Die Idee, Patchworkstoff herzustellen, finde ich Klasse (und verarbeitet kleinere Reste).
    Einen schönen Sonntag wünscht Euch
    Bettina

    AntwortenLöschen
  6. wie cool ist das den, die Arbeit hat sich voll gelohnt sieht Hammerstark aus und das aus Reststöffchen einfach super bin begeistert;)
    Liebe Sonntagsgrüße Adelheid

    AntwortenLöschen
  7. wow,sooo viele Quadrate und das war ganz sicher ne Menge arbeit!Dafür ist das Ergebnis wunderschön!
    GLG Sandra

    AntwortenLöschen
  8. Was für eine wahnsinns Jacke! Tolle Idee, da muss ich doch glatt mal gucken gehen, ob ich nicht auch nch irgendwo alte Shirts zum Zerschnippeln finde. Der liebste Gatte ist ausser Haus, da muss ich mich sputen :-)
    Lieben Gruss, Nadine

    AntwortenLöschen
  9. Der Hammer! Sieht absolut spitze aus! Und reinwachsen kann er auch noch ein bisschen! Finde es immer schön, wenn einem die Jäckchen länger begleiten als nur eine Saison. ;-)
    lg
    Angie
    :-)

    AntwortenLöschen
  10. tolle Jacke, wahnsinn was du alles in einer Woche schaffst ;-)

    vg
    conny

    AntwortenLöschen
  11. die Jacke ist der Oberhammer... sieht einfach nur genial aus.... lg emma

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Ela,

    sage mal wie schnell bist du denn *lach*? Und dann noch mit der Patcherei, das ist ja wirklich schon zeitintensiv...ich bin sprachlos! Die Jacke ist echt der Hammer, total genial geworden! Ich schau so gerne bei dir rein, ist immer so fröhlich! :-)

    ganz liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  13. Genau mein Geschmack, die Jacke ist super geworden.

    GlG Katrin

    AntwortenLöschen

.

Sei ruhig ehrlich ;)... ich beiße nicht! *gg*