Dienstag, 24. November 2009

Süchtig??






Erinnert ihr euch an die Römö-Massenproduktion im Sommer?

...

ööööhm, tja, mit Valeska könnte das ähnlich werden...

Ich liiiiiebe Röcke,
und nachdem ich nun herausgefunden habe, wie ich den Schnitt verändern muß, damit er sitzt (Danke an eine gaaanz liebe Mitbloggerin!) folgen weitere ;)

Für alle mit ähnlichem Problem:
Ich trage eigentlich "M" (38), bei Valeska brauche ich aber Gr. "S" OHNE Nahtzugabe und nehme noch einen halben Zentimeter am Bruch weg. Mmmh, war das verständlich?
Außerdem nähe ich mit Dehnbund, das trägt nicht so auf ;)

Den petrolfarbigen Rock konnte ich retten, indem ich gut 4cm in der Mitte weggenommen habe. Anschließend habe ich die Naht unter einem Webband versteckt ;).
Da noch Reste der Stickerei "rausguckten", habe ich nochmal neu auf Stoff gestickt und das dann mit dreifach Geradstich aufgenäht. So können die Ränder schön ausfransen.





Liebste Grüße,

16 Meinungen
  1. Super schön geworden!!
    Ich glaube, ich werde meinen auch noch mal enger machen, find ich nämlich auch sehr glockig...

    GLG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  2. perfekt...fällt nicht auf ;-)hast du super gerettet....
    liebe grüße
    claudia

    AntwortenLöschen
  3. sieht das toll aus.. eigentlich wollte ich den Stoff für meine Tochter.. aber wenn ich das sehe... wow... darf ich auch so eine Valeska nähen? sieht genial aus... und ich liiiieeeebbbeee bunt!
    vlg
    emma

    AntwortenLöschen
  4. ...super gerettet, aber der Knaller und echt gut gefallen tut mir der bunte - was für ein schöner Rock - da werden ganz viele Blicke deine werden.

    vlG Heike

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Röcke sind das, da könnte man glatt neidisch werden.

    liebe Grüsse, Kerstin

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön...mein Favorit ist das kleine schweden-Füchschen ;-)

    LG
    Nicole

    AntwortenLöschen
  7. Oh, die sind aber beide wunderschön geworden, besonders den oberen find ich toll!
    Lg Tanja

    AntwortenLöschen
  8. Huhuuu
    Uih, das sind zwei wunderschöne Röcke!!! Den I**A Stoff habe ich auch hier liegen,... wenn ich das so sehe... hättest du was dagegen wenn ich mir daraus auch einen nähe?
    Könntest du mir auch noch verraten was ein "Dehnbund" ist? Ich fraue mich irgendwie noch nicht an Rockschnitte ran,... aber wenn ich alle schönen Röcke in den Blogs sehe schwärm*

    AntwortenLöschen
  9. ach nööö.gibts eigentlich auch irgendwas was dir nicht gelingt???
    sieht wirklich klasse aus.und wie bitte bekomme ich nach 3 kindern solche beine???

    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  10. *lach* danke für die blumen ;D

    und an die, die fragten: klar, ihr dürft euch gerne auch nen "Füchschen-Rock" nähen ;)

    glg ela

    AntwortenLöschen
  11. Ich finde, Du hast den Rock gut gerettet, auch wenn ich ihn persönlich nicht sooo sehr mag. Der Rock mit dem Fuchs ist ja wohl der Knaller. Und auf die Idee Stulpen über den Stiefeln zu tragen bin ich auch noch nicht gekommen. Gackig.

    Röcke mag ich auch. Aber Strumpfhosen hasse ich. Ich weiß nicht warum, aber irgendwann fängt es immer an zu zwicken und zu zwacken... und ohne geht's zur Zeit ja nich. *beim Gedanken daran bibbern muss*

    AntwortenLöschen
  12. Klasse hinbekommen! Verrätst du, wieviel Stoff man in etwa braucht? Mein Schnitt ist nun nämlich auch in der Post...
    LG Katja

    AntwortenLöschen
  13. Sieht prima aus. Ich habe mir den eisblauen Stoff vom Schweden geleistet. Daraus soll auch ein Rock werden, eigentlich ein Römö, aber wo ich Valeska so sehe, hmmm. Schwierig. Ja, und was ist ein Dehnbund?
    LG Nicole

    AntwortenLöschen
  14. Danke Ihr Lieben!

    Zur Erklärung: ein Dehnbund ist ein Bund aus Bündchenstoff oder Jersey. Er wird, wie Halsbündchen beim Annähen "gedehnt", so daß er anschließend ohne den Einzug eines Gummis auf den Hüften hält ;)

    AntwortenLöschen

.

Sei ruhig ehrlich ;)... ich beiße nicht! *gg*